PA 6 extrudiert - Polyamid 6

  •  hohe Feuchtigkeitsaufnahme von bis zu 3 %
  • sehr gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung
  • gutes Gleitverhalten
  • hohe Abriebfestigkeit
  • hohe mechanische Festigkeit bei hoher Zähigkeit
  • sehr gute Zerspanbarkeit
  • gute Klebeeigenschaften
  • gute Schweißbarkeit
  • für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet (FDA) 

 

Mehr Informationen zu Kunststoffplatte PA.

Eigenschaften

Materialgruppe
PA
Produktgruppe
Konstruktionskunststoff
Zertifikat(e)
  • FDA Lebensmittelrichtlinie
  • EU-Lebensmittelrichtlinie
Verschleißrate
sehr gut
Brandschutzklasse
HB
Temperaturbereich (°C)
-40 – 85 (dauernd) / 160 (kurzzeitig)

Anwendungen:

  • Fahrzeugbau
  • Offshore
  • Lebensmittelindustrie
  • Maschinenbau

Lieferprogramm

Dicke (mm) Format/Länge (mm) Farbe
Platten 8 - 60 3000 x 620
natur
Platten 70 - 100 2000 x 620
natur
Platten 8 - 60 3000 x 620
schwarz
MoS2 und Rußzusatz
Platten 70 - 100 2000 x 620
schwarz
MoS2 und Rußzusatz
Folie 0,5 - 12 2000 x 1000
natur
schwarz
Folie 0,2 - 1,5 Rolle, 1000 breit
natur
schwarz
Folie 0,5 - 12 2000 x 1000
schwarz
MoS2 und Rußzusatz
Folie 0,2 - 1,5 Rolle, 1000 breit
schwarz
MoS2 und Rußzusatz
Rundstäbe 5 - 200 3000
natur
Rundstäbe 5 - 20 3000
natur
MoS2 und Rußzusatz
Hohlstäbe AD 16 - 310, ID 10 - 270 3000
natur
Hohlstäbe AD 16 - 310, ID 10 - 270 3000
schwarz
MoS2 und Rußzusatz

Download

Weitere Informationen finden Sie in unserem Katalog im Downloadcenter.
Unsere Berater senden Ihnen gerne einen Katalog zu.
info(at)ktkgmbh(dot)de

Werkstoffrichtwerte

Dichte (g/cm³) nach ISO 1183 1,14
Temperatureinsatzbereich (°C) -40 bis +85
Brandverhalten (Probendicke 3/6mm) nach UL 94 HB/HB
Spez. Durchgangswiderstand (Ω × m) nach IEC 60093 1015
Streckspannung (MPa) nach DIN EN ISO 527 80
Zug-E-Modul (MPa) nach DIN EN ISO 527 3200
Die Dichteangaben können abhängig von der Rezeptur, der Dicke und der Einfärbung variieren. Bitte fragen Sie im Einzelfall nach. Die Daten sind Richtwerte und können in Abhängigkeit von Verarbeitungsverfahren und Probekörperherstellung variieren. Die Angaben lassen sich nicht ohne weiteres auf Fertigteile übertragen. Die Eignung von Materialien für einen konkreten Verwendungszweck ist vom Verarbeiter bzw. Anwender zu prüfen. Die technischen Kennwerte sind lediglich eine Planungshilfe. Insbesondere stellen sie keine zugesicherten Eigenschaften dar.